Direkt zum Inhalt

94 – 80 – 70

Das sind ungefähr die Anteile von Männern in deutschen Führungsetagen in Vorständen – Aufsichtsräten – Führungspositionen. Sie sind seit Jahren unverändert hoch! Bei dem Ziel, mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen, geht es zunächst um Frauen. Klar! Doch Maßnahmen ausschließlich für Frauen reichen offensichtlich nicht aus. Bei den bisherigen Bemühungen fehlen bedeutsame Akteure: Die männlichen Führungskräfte!
Sie sind ein wichtiger Teil der Lösung und stellen ein bisher weitgehend ungenutztes Potential dar. Daher gilt: Holen Sie die Männer mit ins Boot!

Umsetzen

Mehr Chancengleichheit und Diversity können Sie in Ihrem Unternehmen umsetzen, wenn es Ihnen neben der Förderung von Frauen gelingt, dass männliche Führungskräfte das Ziel persönlich, strategisch und fachlich voran treiben.
Die praktischen, konkreten Perspektiven und Handlungsstrategien dafür erarbeiten wir unter Einbeziehung der aktuellen Forschung gemeinsam, denn mein Beratungsansatz ist praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Machen

In den Trainings und Workshops für Frauen und Männer nehmen wir in gemeinsamen und geschlechtergetrennten Einheiten zunächst (un-)sichtbare Hindernisse, (un-)bewusste Stereotype und (un-)bedeutsame Fallstricke in den Blick.
Darauf aufbauend erarbeiten wir dialogisch und partizipativ konkrete Ideen und Maßnahmen für mehr Frauen in Führungspositionen und für den Einbezug von Männern.

Inspirieren

Fundiert, erkenntnisreich und unterhaltsam – ohne Dogmatik und erhobenen Zeigefinger – stehen in meinen Vorträgen die bestehenden und zukünftigen Herausforderungen sowie Lösungswege und Handlungsmöglichkeiten im Mittelpunkt.
Durch die Kombination aus aktuellen wissenschaftlichen Untersuchungen und Ergebnissen meiner praktischen Arbeit mit Führungskräften erhalten Sie inspirierende Einblicke für Ihr Anliegen, mehr Männer für die Zielerreichung einzubeziehen.

Dr. Gabriele Schambach

Dr. Gabriele Schambach

Ich bin Ihre undogmatische Genderexpertin für mehr Chancengleichheit in Ihrem Unternehmen. Seit mehr als zwanzig Jahren beschäftige ich mich mit Gender und Diversity. Als gelernte Industriekauffrau und promovierte Politologin kombiniere ich mein Wissen über systemische Organisationsentwicklung sowie Transaktionsanalyse mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und Unternehmenspraxis. 
Ich lade Sie ein, gewohnte Denkweisen zu verlassen, neue Ideen zu entwickeln und alternative Handlungsoptionen umzusetzen.